Kurzprosapreis

Kurzprosapreis


Wir loben einen Preis aus!

Aus allen im Magazin veröffentlichten Kurzprosatexten eines Jahres (nicht Prosaminiaturen) prämieren wir die ZWEI, die uns am besten gefallen haben.

Der introspektiv Kurzprosapreis“ wird einmal jährlich vergeben (voraussichtlich im Januar) und ist mit einem Preisgeld von jeweils 100,– Euro dotiert. Die Gewinner:innen werden ihre Texte in einer Online-Lesung präsentieren.

Die Sichtung der Einreichungen zum Thema „Fassaden“ ist abgeschlossen und wir haben 16 Texte auswählen können.
In der ersten Ausgabe des Magazins wurden 15 Texte zum Thema „Anfänge“ veröffentlicht.
Damit stehen für das Jahr 2021 31 wundervolle Texte auf der Shortlist.



Den Preis für das Jahr 2021 haben gewonnen:
Hanna Bertini mit „Zähne“
Stephanie Mehnert mit „Mehrerlei Häutungen“

Das Video mit Begründungen und Lesungen findet ihr https://youtu.be/S6kUo7vN4os